Wer kennt es nicht? 

Hund zieht an der Leine oder beißt in diese, springt Besucher an, verbellt andere Hunde,  frisst Unrat unterwegs, kommt nicht...

Das Leben mit dem geliebten Vierbeiner könnte doch so viel angenehmer und einfacher sein... Oft haperts nur an der Informationsübermittlung zwischen den Zwei- und Vierbeinern. Warum  "hört" der Hund manchmal nicht auf seinen Menschen? "Gehört" hat er  womöglich - "Gesehen" hat der Hund in dem Moment aber vielleicht etwas anderes.

Unsere Körpersprache und unser Handeln ist nicht immer synchron zu unseren Worten. Hunde beobachten uns ganz genau, jedes Details. Sie hören zwar die Worte, nehmen jedoch vordergründig die körpersprachlichen Signale, die der Mensch aussendet wahr. Missverständnisse durch mangelnde Kommunikation und Fehldeutung von Verhaltensweisen entstehen. Und genau hier setzen wir auch gerne bei so manchem (ungewollten) Verhalten an. Bei uns lernen Sie genauer auf sich zu achten im Umgang mit Ihrem Hund. Sie lernen auch mehr von der Sprache Ihres Hundes. Gerne unterstützen wir auch mittels Video-Aufnahmen. Vor allem jedoch üben Sie mit ausgewählten Komparsen und einer kompetenten Trainerin an Ihrer Seite.  

 

Auch geht es nicht nur um "Sitz" und "Platz" und "Fuß"

Zum harmonischen Miteinander gehören auch die gemeinsame Beschäftigung und Auslastung. Hier ist ebenfalls der Team-Gedanke gefragt.
Beiden muss es Spass machen, Mensch und Hund. Gemeinsam ein Hobby entdecken, es gibt mittlerweile eine große Auswahl an Möglichkeiten: Treibball, Tricks, Dogdancing, Agility/Geräte, Apportieren, Longieren, Objektsuche....schnuppern Sie mal rein. 

 

Dann wäre noch das Üben in der Gruppe...

Hier heißt es unter Ablenkung Gelerntes zu festigen. Und damit das Hunde-1x1 nicht zu langweilig wird, kann man das prima mit Spielen und Wissen verknüpfen und auch Alltags-Situationen üben. Treffen Sie sich bei uns mit Gleichgesinnten und trainieren Sie in der Gruppe.

 

Es ist einfach wunderbar, wie man spielerisch und ohne großen Druck, mit "hündisch",  etwas "Bauchgefühl" und erworbenem Wissen über die Schnüffelnasen zum Team werden kann. Gemeinsame Hobbies, jedoch auch ein schwieriger Start und die dann genommenen Hürden, beides kann zusammenschweißen. Lernen Sie mehr über sich, das Mensch-Hund(e)-Team. Erproben Sie Neues und finden Sie eine gemeinsame Beschäftigung.  So manches Problemchen löst sich dann nebenbei wie von selbst.

 

Wir möchten mit Ihnen zusammen die jeweiligen Talente entdecken, Schwächen stärken und dabei auf die Bedürfnisse eingehen. 

 

 

Lesen Sie mehr auf den Seiten:                                                                  wir bieten an

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


hundeschule selztal
info@hundeschule-selztal.de